Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ?

Diskutiere Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? im Turbo & Chiptuning Forum im Bereich Audi Technik Forum; Hi habe die Suche schon gequält und leider nichts so ganz passendes gefunden. kann mir vieleicht vjamedn sagen wie ich am besten die vorspannung...
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #1

horch2911

Hi habe die Suche schon gequält und leider nichts so ganz passendes gefunden. kann mir vieleicht vjamedn sagen wie ich am besten die vorspannung der im Wastegate verbauten Feder kontrolliere oder bessser sogar noch einstelle ??

Habe einen 3B mit kompletten RS Setup und nur irgendwie schießt der Ladedruck über sein Ziel hinaus im 4ten und 5ten.

Den Motor hab ich so komplett abgestimmt mit allem drum und dran gekauft.
Nur das wastegate ist nicht das eigentlich verbaute gewesen und wie ich probe gefahren bin 5 min vor ausbau aus demSpender lief alles bestens.

OB von 1,8 und Haltedruck von 1,5 jetz macht er mehr als Zwei laut LDA und beginnt dann zu ruckeln (ganz leicht).

Ich denke es leigt an der anderen Einstellung der Wastegatefeder. Wie kann ich das ganze abgleichen das es wieder zusammen passt ??
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #2
Sir Buff

Sir Buff

Beiträge
414
Punkte Reaktionen
0
Drosselklappenpoti angeschlossen?
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #3
Buster

Buster

Beiträge
1.830
Punkte Reaktionen
0
Wenns wirklich an der Feder liegen sollte:
Die Plombe oben aus dem Wastegatedeckel bohren. Danach die Feder entspannen über die Verstellung immer ne Umdrehung dann wieder fahren. So lange bis Notlauf weg ist.

Ist der Schlauch angeschlossen und nicht geknickt vom N75 zum WG?

Gruß!
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #4

horch2911

Den schlauch vom N75 zum WG habe ich die Tage erst neu gemacht. er ist nicht geknickt und auch nicht verstopft. das drosselklappenpoti ist auch angeschlossen. das N75 ist auch erst vor drei Tagen neu rein gekommen.

das heisst ich drehe die WG Schraube erts komplett raus und dann immer eine stück weiter rein und wieder eine Testfahrt bis es funzt ??

wo genau sitzt die Schraube am WG ??
ich denke mal dazu muss der Deckel runter oder ??
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #5

hooma1986

Beiträge
471
Punkte Reaktionen
0
Hallo nö wie Buster schon gesagt du musst zuerst die Plombe runterbekommen die sitzt in der Mitte vom Deckel!

Ich habs so gemacht:

Kleines Loch in der Mitte bohren und dann vorsichtich mit etwas Gewalt mit dem Schraubenzieher oder sonst was raushebeln! Wenn du Pech hast ist der Schrauben verharzt und du kannst den Schrauben nich raus oder reindrehen! Dazu musst du den Deckel auch noch abschrauben und in mitm Bunsenbrenner anheizen so lange bis sich der Schrauben drehen lässt!

:zwinker: LG
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #6

horch2911

OK dann werd ich das wohl heute mal in angriff nehemne und nach schaune ob sich da was bewegt !!!

Ich werde meldung machen ob sich was ändert oder nicht danke schon mal
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #7
Buster

Buster

Beiträge
1.830
Punkte Reaktionen
0
horch2911 schrieb:
das heisst ich drehe die WG Schraube erts komplett raus und dann immer eine stück weiter rein und wieder eine Testfahrt bis es funzt ??

Ich würde von der Position wie es jetzt ist anfangen immer ne Umdrehung rausdrehen und wieder fahren bis der Notlauf weg ist. Drehen Fahren Drehen Fahren Drehen... ;-)

Gruß!
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #8

horch2911

OK das teste ich mal !!
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #9

horch2911

HI habe gestern mal die Plombe rausgebohrt und dran gedreht. immer eine umdrehung und dann fahren und wieder eine und wieder fahren usw......

Bei ersten mal Gas geben scheint es recht gut zu funktionieren d.h. der Overboost kommt und fällt dann auf den Haltedruck wieder ab.

NUr sobald alles richtig auf Temperatur ist ist das nicht mehr der Fall der Druck steigt auf mehr als 2 Bar. dann bin ich Lieber vom Gas.

woran könnte das liegen ??
Wastegate kaputt ??

Ich werde mal versuchen die CShraube weiter raus zudrehenum zu sehen was sich ändert !!

Komisch ist halt das es erst geht.

Das N75 ist neu.
Die schläuche sind auch alle in Ordnung.

Die LD anzeige ist kurz vorm STG abgegriffen also wird der druck gezeigt der am Stg anliegt.
NOTLAUF kommt keiner.
Das STg ist von PKM abgestimmt und der Motor hat komplettes RSSetup plus andere Kolben vom Lehmann.

Am samstag werd ich noch mal den Fehler auslesen lassen und kucken ob was drin steht.

ICH versteh die Welt nicht mehr ????
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #10
franky118

franky118

Beiträge
548
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte dieses Problem mit meinem RS2 Umbau zu anfang auch.
Der Ladedruck ging teilweise sogar über 2 bar.
Das war allerdings nur immer kurzzeitig.
Erdal hat mir dann folgenden Tipp gegeben:

mach mal folgendes, kürze den Schlauch welcher vom Magnetventil zum Wastegate geht so das es kurz wie möglich ist und das gleiche auch beim schlauch welcher vom Turbolader zum Magnetventil geht. Diese Strecke beeinflusst deinen Overboost je kürzer umso weniger.

Und ich muß sagen das hats gebracht.Seit dem macht er seine 1,8bar abfallend auf 1,2.

Gruß , franky
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #11

horch2911

Hmm das werd ich mal testen denn. der SChlauch vomTurbo zum Magentventil ist zur Zeit max. 7cm lang aber der zum WG ist sehr sehr lang da ich IHn am Druckrohr seitlichlang verlegt hab und somit von hinten an das Wg gehe, ist nämlich nihct das original Schlauch teil von Audi und wollt deshalb von heissen Teilen etwa abstandhalten.

ich werd aber den Schlauch mal schön kurz machen und sehen was passiert.


Danke für den TIP !!
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #12

Erdal

Beiträge
1.068
Punkte Reaktionen
0
horch2911 schrieb:
Hmm das werd ich mal testen denn. der SChlauch vomTurbo zum Magentventil ist zur Zeit max. 7cm lang aber der zum WG ist sehr sehr lang da ich IHn am Druckrohr seitlichlang verlegt hab und somit von hinten an das Wg gehe, ist nämlich nihct das original Schlauch teil von Audi und wollt deshalb von heissen Teilen etwa abstandhalten.

ich werd aber den Schlauch mal schön kurz machen und sehen was passiert.


Danke für den TIP !!

der lange schlauch ist dein Problem, damit bringst du die ladedruckregelung durcheinander...

gruss
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #13

horch2911

Hab mal den schlauch so kurz wie möglich gemacht.
und aber auch die Vorspannug von der Feder im WG genommen.

Jetzt steigt der LD "nur" auf 2,0 und fällt dann ab.
Vorher ging er ja weit über zwei Bar.

aber perekt würde ich sagen ist das nicht.
Im Stg bekomme ich keine Fehler angzeigt. Er geht auch nicht in den Notlauf wegen zu hohem LD.
liegt es veielicht an der LDanzeige von Raid ? Sie geht ja nur bis max 2,0 Bar und vieleihct ist die halt was genauigkeit angeht einfach voll für den A... ??
Hat jemand erfahrungen damit ??
Ich glaub ich werde mir mal eine andere zum testen besorgen.

Ins Wastegate werd ich mal eine Original neue Feder einsetzen und dann nochmal das einstellen vornehmen.

Kann man die Membran im Wastegat auch tauschen ??
wo bekommt man eine neue her , vom freundlichen ???
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #14
andi_v6

andi_v6

Beiträge
3.575
Punkte Reaktionen
0
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #15
knooch78

knooch78

Beiträge
325
Punkte Reaktionen
0
horch2911 schrieb:
liegt es veielicht an der LDanzeige von Raid ? Sie geht ja nur bis max 2,0 Bar und vieleihct ist die halt was genauigkeit angeht einfach voll für den A... ??
Hat jemand erfahrungen damit ??
Ich glaub ich werde mir mal eine andere zum testen besorgen.

Kann gut sein. Meine Anzeige hatte ca. 0,3 bar mehr angezeigt als meine alte Anzeige. Habe die Anzeige dann in die Tonne getreten.
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #16

horch2911

Wenn das mit der LDA so ist dann werd ich sie wohl auch dem recyling zuführen müssen.

die geht mir eh schon seit ich sie gekauft habe auf die nerven.
Hab sie extra bei so einem Teilhändler bestellt und von der Belcuhtung her sieht sie auch passend aus nur halt man erkennt drauf nichts wenn es draussen hell. ISt die Amber Serie und wenn Sie aus ist ist sie einfach nur schwarz. Sobald es draussen dunkel sit kann man erkennen wieviel druck da ist son muss man es er ahnen.
Also Fazit:

Lieber etwas mehr investieren und gleich was ordentliches ohne schnick schnack kaufen aber nachher freuen das alles so ist wie man es will und auch immer alles im Blick hat.

Wenn einer intresse an der Azeige hat weil er nur im dunkeln fährt kann er sich ja melden. sonst kommt sie in die letze ecke vom Keller.
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #17
Buster

Buster

Beiträge
1.830
Punkte Reaktionen
0
Besorg dir malne Anzeige von Race Tech. Das ist die genaueste! Kostet so 60 Euro und gibts mit weissem Blatt! Geht bis 2,5bar.

Gruß!
 
  • Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ? Beitrag #18
Amok-Alex

Amok-Alex

Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Hi,

wo kann man so ne Anzeige von Race Tech bekommen?

MfG Olaf
 
Thema:

Wie stelle ich am besten die Feder vom Wastegate ein ?

Oben Unten