Mal wieder poltern auf der Vorderachse

Diskutiere Mal wieder poltern auf der Vorderachse im Fahrwerk, Bremse, Lenkung Forum im Bereich Audi Technik Forum; Hallo zusammen, ich hoffe das mir wer von euch weiterhelfen kann. Hab auch schon zu dem Thema die Suche benutzt leider für mein problem nichts...

Pille

Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich hoffe das mir wer von euch weiterhelfen kann.

Hab auch schon zu dem Thema die Suche benutzt leider für mein problem nichts gefunden.

Hab eben auch dieses Poldern auf der Voderachse bei langsamer Fahrt, komischerweise ist dies nicht der Fall wenn ein Beifahrer mit fährt.

Mit originalteilen wurden aktuell in den letzten 14 Tagen folgendes getauscht:

Komplette neue Querlenker mit Traggelenken
Koppelstangen
Spurstangenköpfe

Und trotzdem Poldert er bei langsamer Fahrt noch immer.

Habe hier gelesen eine scheibe zwischen Federteller und Domlager so das dieses kein Spiel mehr hat, würde mir auch eigentlich einleuchten das es dies sein könnte und dies Poldert wenn auf der Beifahrerseite keine Belastung ist allerdings haben diese doch auch von Werk aus Spiel ein wenig und somit müßte dies ja bei jedem Wagen sein.

Ich hab mir schon überlegt ob dies eventuell von den Motorlagern oder so kommen kann.


Ich hoffe einer von euch hat nen guten Rat.

Achja verbaut ist ein KW Gewinde, nein die Windungen kommen nicht aufeinander.
 

Pille

Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
So Leute, scheinbar will hier keiner helfen.

Hab heute nochmal die Batterie gecheckt ob die eventuell lose ist und Poltert, Fehlanzeige,Kronenmuttern der Domlager auch fest und somit Fehlanzeige.

Das Komische ist, hab ich ein Beifahrer dabei also unter Belastung polter fast nix.

Werde jetzt als nächstes mal die lager des Aggregateträgers tauschen obwohl laut dem freundlichen die i o wären.

Sollte dies keine Früchte tragen, was kanns denn sonst noch sein???

Hoff ihr könnt mir helfen, denn es nervt kolosal.
 
eXxXe

eXxXe

Beiträge
928
Punkte Reaktionen
0
Ich würde das Poltern mal wo anders suchen, den ich glaube nicht das es das FW sehr beeindruckt wenn nochmal 80kg(verteilt) dazu kommen.
 
Fröschi

Fröschi

Beiträge
4.019
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Das hatte ich bei meinem alten Typ89 16V auch - es wurde nie gefunden :?

Gruß Torsten
 

Pille

Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Audi 80 Cabrio TDI 1Z

BJ 1999 mit 127 TKM.

Am Samstag werd ich mal die Stabilager (Gummis) wo der Stabi am AGT verschraubt ist wechseln.
 

Pille

Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,


wo bekomm ich die lager von gerd ???


Kann mir wer hierbei weiterhelfen ???
 

Midnight-Reactor

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo, das Thema ist zwar schon etwas älter aber ich hab so ziemlich das selbe Problem. Was ist den aus dieser Geschichte geworden? :?: Eine Antwort wäre nett!
 
Vau6

Vau6

Beiträge
918
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich mus es auch noch mal hochholen .

Habe schon seit Jahren die selbe symptomatik.

Gibt es keinen der die treffende Antwort hat?

Bei mir wurde wirklich alles an der VA revidiert ! Doch auf das Polterverhalten hatte dies keinen Einfluss ! ML ; GL sind Top .

Es ist wirklich verhext ! bei Mitnahme eines Beifahrers ist das Poltern zu 80% weg ! Ohne ballert es wie Sau. Aber nur rechts.. :lol:

Ich muss ihn wohl so abgeben !
 
Reformstau

Reformstau

Beiträge
689
Punkte Reaktionen
0
Es könnte sein, dass die Stoßdämpferpatrone im Federbein Spiel hat. Meist sind die letzten Gewindegänge oben am Federbein (da, wo die Stoßdämpferpatrone reingesteckt wird) total verrostet, sodass die Schraubkappe des Federbeins nicht richtig angezogen werden kann. Deshalb geben manche Werkstätten bei einem Stoßdämpferwechsel ein oder zwei große Unterlegscheiben unten ins Federbein oder sie kippen ein wenig Öl hinein. Ohne diese Maßnahmen kann es vorne mächtig poltern. Dies hab ich schon bei mehreren Fahrzeugen so erlebt (inkl. meinem).

Gruß
 
Vau6

Vau6

Beiträge
918
Punkte Reaktionen
0
Reformstau schrieb:
Es könnte sein, dass die Stoßdämpferpatrone im Federbein Spiel hat. Meist sind die letzten Gewindegänge oben am Federbein (da, wo die Stoßdämpferpatrone reingesteckt wird) total verrostet, sodass die Schraubkappe des Federbeins nicht richtig angezogen werden kann. Deshalb geben manche Werkstätten bei einem Stoßdämpferwechsel ein oder zwei große Unterlegscheiben unten ins Federbein oder sie kippen ein wenig Öl hinein. Ohne diese Maßnahmen kann es vorne mächtig poltern. Dies hab ich schon bei mehreren Fahrzeugen so erlebt (inkl. meinem).

Gruß

trifft nicht zu

trotzdem Danke
 

Bjobb

Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Hab ich auch!Mal mehr mal weniger-Alles getauscht:Querlenker(komplett), Koppelstangen, Aggregateträgerlager,Radlager.
Nur Antriebswelle noch nicht.

Und ich hab das, seit ich den Wagen habe (4Jahre?).Hab mittlerweile die 4ten Dämpfer drin + Domlager in allen möglichen "Qualitätsstufen". Ist auch alles fest!!Poltert auch vorne rechts.

Vom Gefühl bei Wärme und Belastung (Beifahrer) weniger!

Ich glaube langsam, dass die Konstuktion der Domlager und/oder deren loses aufliegen damit zu tun haben?! Vielleicht ist das Lager strassenbedingt rechts eher entlastet und der Wagen stützt sich auf die anderen Federbeine (vorne links und hinten rechts) so dass der Dom auf dem Lager hin und her kippelt(Wie ein Stuhl wo ein Bein zu kurz ist)??!
Vielleicht ist auch der Dom dazu "nach oben gewandert"?

Ich weiß es nicht-Oder die Strassen sind rechts schlechter, wodurch das Lager schneller verschleisst-Kommt aber auch nicht hin, da direkt nach neuem Lager auch Polterei(zumindest bei mir)!!

Wenn jemand mal mit der Lösung kommt, bezahle ich viel Geld :D

Sorry für meine wilden,vielleicht dummen Gedanken-Aber bis jetzt hat halt nichts und niemand helfen können :(

So ist das wohl im Leben-Man kann nicht alles haben :zwinker:

Schönes WE euch...Gruß,Björn
 

aby-driver

Beiträge
887
Punkte Reaktionen
0
bei meinen S2 avant ists das selbe, auch schon neue dämpfer(koni), domlager, koppelstangen, querlenkerbuchsen....neu

hilft alles nix!

ich glaub das ict orginal schon mit verbaut worden... :cry:

mfg
 

Bjobb

Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Mir fällt gerade noch ein, dass mein Vater sich mal ein V6 Cabrio gekauft hatte.War eines der letzten Baujahre und hatte kaum Kilometer.War damals also noch ziemlich taufrisch.Selbst da hatte ich ihn bei der Probefahrt auf das, allerdings ziemlich leise, Poltern von RECHTS hingewiesen.Die Audi Niederlassung bei der er gekauft hatte, konnte nichts finden.Wurde also als normal hingestellt-Er hatte ihn dann trotzdem genommen.Jetzt hat er n A4 Cabrio-Da poltert nichts :D

Gruß,Björn
 

Xpressman

Beiträge
648
Punkte Reaktionen
1
Bjobb schrieb:
Jetzt hat er n A4 Cabrio-Da poltert nichts :D


Zufall.... :roll:

Ne, aber woher kommt denn euer poltern.
Eher von oben oder von unten?

Was für ein Poltern denn?
Klacken, klicken, patschen oder dumpfes Schlagen??
Ne Bowlingkugel poltert auch...

Grüße
Chris
 
Fröschi

Fröschi

Beiträge
4.019
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ein dumpfes Poltern von rechts - oben oder unten ist nicht genau zu lokalisieren...

Gruß Torsten
 
_SEB_

_SEB_

Beiträge
509
Punkte Reaktionen
0
Habe das selbe Problem.
Besonders stark ist das Poltern, wenn man über Querrillen in der Fahrbahn fährt, wie z. B. Bahnschienen oder "Straßenflicken"
Bei mir sind bereits folgende Teile getauscht:
Querlenker mit Lagern und Traggelenken;
Domlager diverse Male;
Spurstangenköpfe;
Koppelstangen;
Stabilager;
alle Lager des Aggregateträgers und der Getriebeaufhängung!

Ich habe vor fast einem Jahr neue Stoßdämpfer bekommen und meine seitdem auch das Poltern zu hören.

Daher habe ich vor zwei Wochenenden auch die Theorie mit der nicht festzudrehenden Überwurfmutter am Federbein verfolgt...
...also Federbein raus, Feder runter, Überwurfmutter lose gemacht, Dämpfer kam nicht aus dem Federbein selbst mit "gut zureden"....... :roll:
Der saß so fest..... :twisted:

Also Gewinde mit der Drahtbürste vom Rost befreit, Überwurfmutter schön fest gemacht und wieder zusammengebaut...

...und wieder poltern.

Möchte nun meine alten Stoßdämpfer nochmal rein machen um die Stoßdämpfer ausschließen zu können.

Jemand ne Idee, wie ich die Patrone aus dem Federbein bekomme?!?
Achja den Schluck Öl gießt man in den Fachwerkstätten genau aus diesem Grund ins Federbein - ein Festsetzen wird dadurch verhindert, ich hatte es beim Einbau damals natürlich vergessen.

Achja falls jemand noch eins der hinteren Lager vom Aggregateträger vom V6 benötigt, ich hab da noch eins liegen...

Grüße

Sebastian
 

Meister

Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Habt ihr alle eure Autos verkauft? Oder lebt ihr mit dem Poltern? Oder hat vieleicht doch noch jemand einen Lösungsvorschlag?

So ganz langsam vergeht einem der Spass am fahren! Scheiß poltern!

Gruß an Alle!
 

Xpressman

Beiträge
648
Punkte Reaktionen
1
Hi!

Hab ne saudumme Idee...
Beim Auspressen habt ihr nicht zufällig die Hülse ein wenig geweitet?
Nich haun... nur ne Idee...

Schrauben haben sich nicht gelockert? Ist mir passiert, obwohl ich neue Schrauben genommen habe...
Verspannt eingebaut?
War bei meinem. Direkt nach dem Wechsel der Lagerungen hat es rechts gepoltert. Grund war, dass sich der obere Federteller beim Aufsetzen durch Rost verkantet hat. Drehmomentschlüssek hat geknackt. Doch durch das Fahrzeuggewicht hat es sich wieder ausgerichtet und dann polterte es rechts vorne....

Noch weiter:
Peripherie kann es nicht sein? Radhausschale? Sonstiges??

Ein Bekannter hatte mal einen A4 V6 bei dem hat es immer rechts gepoltert, wenn er über Bahnschienen o.ä. gefahren ist. Da war der Aktivkohlebehälter im Radhaus locker. Hat gegen die Karosse geschlagen...

Grüße
Chris
 
Thema:

Mal wieder poltern auf der Vorderachse

Mal wieder poltern auf der Vorderachse - Ähnliche Themen

Poltern beim Coupe an der Vorderachse: :hammer: :hammer: :hammer: werd noch richtig bekloppt. War heut morgen noch in der Werkstatt um die scheiss festgegammelten Spurstangenköpfe...
[V] Audi 80 B4 118.000km JETZT MUSS ER WEG: Langsam rückt die Saison näher, also muss der B4 nun endlich unters Volk gebracht werden. Wer jetzt nicht zuschlägt.... ;) VHB 1400EUR Fotos...
Nach Querlenkereinbau -> Quietschen 16V Typ89: Hiho! Habe am Wochenende meine letzten Punkte von der "überholung" durchgeführt. Dabei sind von Meyle komplette Quelenker mit den verstärkten...
Poltern von VA durch verschlissene Aggregatträger???: Hallo Autoexperten! Bzgl. meines B4 habe ich nochmal eine Frage! Nochmal das Problem in Kürze: Z.T. starkes Poltern von der Vorderachse...
B4 Vorderachse knarzt/quitscht wie altes Sofa...: Hmm, vielleicht kann mir ja hier jemand helfen :zwinker: Bin im moment auch etwas am Verzweifeln :? Fahrzeug siehe Sig... Erneuert wurde...
Oben Unten