Golf IV - Knarzen / Knirschen Vorderachse

Diskutiere Golf IV - Knarzen / Knirschen Vorderachse im VW Talk & Technik Forum im Bereich VW Forum; Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein paar Probleme mit meinem Alltagswagen: Seit geraumer Zeit knarzt / knirscht es im Bereich der...
Kai E.

Kai E.

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein paar Probleme mit meinem Alltagswagen:

Seit geraumer Zeit knarzt / knirscht es im Bereich der Vorderachse. Vor allem beim Befahren eines Bordsteines oder bei schnellen Lenkbewegungen/Lastwechseln kann man diese Geräusche im Bereich der Vorderachse hören.

Es wurden jetzt bei VW die Gummilager der Stabilistoren getauscht (ich hoffe, ich habe das jetzt richtig behalten - das müsste ich auf der Rechnung noch einmal nachsehen). Diese Gummis waren schon etwas spröde. Leider hat dieses keinen gewünschten Erfolg gebracht. Ich habe mir zusammen mit dem VW-Meister das Fahrwerk in aller Ruhe angesehen. Es lässt sich an keinem anderen Fahrwerksteil Spiel in irgendwelche Lagern oder Gummipuffern feststellen. Auch die Vermutung des Meisters einer gebrochenen oder beschädigten Feder im Federbein hat sich nicht bestätigt!

Hat jemand noch ein Idee, wo man suchen / nachsehen könnte? Der Meister meinte, erst einmal weiterfahren und schauen, ob die Geräusche intensiver/lauter werden!

Danke für Eure Meinungen ...
 
Kai E.

Kai E.

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

nein, beim Beschleunigen und Bremsen tritt das Geräusch so gut wie gar nicht auf. Besonders stark ist es bei extremen Lastwechseln von Links nach Rechts (also schnellem Kurvenfahren) und z.B. beim Befahren eines Bordsteines!
 

MM_Sport

kann man das knarzen mit einem poltern vergleichen? :lol:

denn knarzgeräusche wären mir neu!


typisch sind schlagende oder polter geräusche!


wurde bei dem auto kürzlich der zahnriemen gewechselt?

nich das das motorlager zu nah am aggregateträger ist und dann dort dagegen haut bei kurvenfahrten!

hatt ich z.b mal!
 
Kai E.

Kai E.

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

als "Poltern" würde ich das definitiv nicht beschreiben. Es ist mehr so eine Art "Ächzen" - wie bei einer alten Federkernmatratze. Aber das Thema Federn wurde ja bereits augenscheinlich geprüft. Dort ist nichts gebrochen und auch am Federteller lässt sich nichts ungewöhnliches feststellen!

Zahnriemen o.ä. wurde in der letzten Zeit nicht gewechselt ...
 
Kai E.

Kai E.

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

bei einem defekten Radlager kenne ich eher eine Art mahlendes Geräusch. Das hier hört sich anders an.

Zur Antriebswelle selber kann ich auf Anhieb wenig sagen. Zumindest hat sie kein Spiel - das haben wir geprüft!

Beim äußeren Gelenk der Antriebswelle müsste ich mir fachliche Hilfe holen - da hört mein technisches Wissen leider auf! 8O
 

MM_Sport

aaaaaaaaaaaaaaah!

stabi gebrochen?????

die anschläge vom stabi sind die noch da!


das prüft man am besten wenn man am stabi zieht wenn das auto nicht aufgehoben ist!
 
Kai E.

Kai E.

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Hi,

einen defekten oder gebrochenen Stabi schließe ich auch mal aus, da die Stabigummis vor zwei Wochen erst bei VW getauscht wurden!

Ich sag trotzdem schon mal pauschal danke für Deine ganzen Lösungsansätze! :p
 

MM_Sport

das heißt nix das die schon ersetzt worden sind!


och menno ich müsste des geräusch hören! mach mal ne aufnahme oder nen video!!!!
 
Kai E.

Kai E.

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich bin ja schon froh, wenn das Geräusch bei den Probefahrten mit dem KFZ-Meister hörbar ist und dieser mich nach Sichtprüfung aller scheinbar intakten Fahrwerksteile nicht für "plemm-plemm" hält! :D

Ne Spaß beiseite. Ich kenne die beiden Meister der VW-Werkstatt persönlich gut (kein Wunder, bin ja auch mit den drei Fahrzeugen ständig dort! :zwinker: ) und wir sind zu dritt wirklich alle relevanten Teile an Fahrwerk und Motorraum durchgegangen und es waren nur die spröden Stabi-Gummis herauszustellen, welche ja auch inzwischen getauscht sind.

Ich glaube, es wird sehr schwierig, das Geräusch akustisch aufzuzeichnen. Ich werde das trotzdem mal versuchen ...
 

MM_Sport

es gibt noch ne methode das geräusch zu lokalisieren!

frag mal die typen ob die so "geräuschsuchgeräthaben"!

is so nen kleines kästchen mit langen kabeln und klammern am ende!

die befestigt man an fahrwerksteilen!

dann legt man die kabel in den innenraum zusammen mit dem kästchen!

einer fährt und dann kann man umschalten zu den verschiedenen klammern!

geniale erfindung!

so löse ich immer problemfälle!
 

kwoth84

Beiträge
7.125
Punkte Reaktionen
0
Habt ihr euch die Domlager mal angeschaut?

Eventuell könntet ihr mal ein wenig Fett oder WD40 zwischen Karosse und Gummi machen wenn ihr das Auto vorne auf einer Seite aufbockt und das Rad nach unten drückt.

Ich hab das Knatschen übrigens auch.

Gruß Tomy
 

Avanti-20v-Turbo

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Moin,

ich tippe da mal gans stark auf die Koppelstangen.
Wenn die nicht defekt sind, garantiert falsch eingebaut.

Gruß
MS
 

MM_Sport

die meisten golf 4 haben ja die kleinen plastikkoppelstangen! die kann man fast garnich falsch einbauen!

und wenn die koppelstangen defekt wären! würde es eher ein schlagendes geräusch sein! bzw ein poltern wenn man über unebenheiten fährt!
 

Avanti-20v-Turbo

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
hallo,

das sehe ich ein wenig anders. die meisten bauen die auf ner bühne ein, wo das federbein komplett ausgefedert ist. wenn ich nun die koppelstange festschraube, wird das gummilager im eingefederten zustand "mehr als nötig" verdreht.

gruß
ms
 

MM_Sport

ja das macht dann eine "knarz" dann is das gummilager in der richtigen position!

außerdem stellt man dann einen getriebeheber beim einbau darunter!
 
Corv76

Corv76

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Hallo Kai,

immerhin scheint das Problem beim Golf IV des Öfteren vorzukommen. Mein Golf (2001) hat das Problem auch. Exakt so, wie Du es beschrieben hast. Allerdings waren wir deshalb noch nicht in der Werkstatt.

Gruß Dietmar
 
martind25

martind25

Beiträge
1.301
Punkte Reaktionen
0
schaut euch mal die Federn (letzte Windung) genau an, fehlt da ein stück?

hatten anfang Mai 4!!stk (Golf/Bora, Alle Bj. 2000-2003) mit gebrochenen Federn in einer woche.
auch wenn das Domlager nicht defekt war, war etwas zu hören als ob gummi rutscht (kommt weil die gebrochene feder blöd auf das domlager drückt).

Ergebniss: Federn getauscht (natürlich mit Domlager) Problem behoben.

Ps: bei einem Bora waren soger alle 4 federn gebrochen (5-10cm länge)

Also einen Versuch ist es wert mal die Federn zu Prüfen.
 
Thema:

Golf IV - Knarzen / Knirschen Vorderachse

Oben Unten