Gang kann sporadisch nicht eingelegt werden, Kupplung trennt dann nicht?

Diskutiere Gang kann sporadisch nicht eingelegt werden, Kupplung trennt dann nicht? im Motor, Antrieb, Abgasanlagen Forum im Bereich Audi Technik Forum; Hallo zusammen, ich fahre einen a4 b7 8e BJ 2006, 2,7 Tdi,180 PS mit 170.000 km. Vor ca 45.000 km. Ist die Kupplung getauscht worden. Vor einigen...

mac3

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich fahre einen a4 b7 8e BJ 2006, 2,7 Tdi,180 PS mit 170.000 km. Vor ca 45.000 km. Ist die Kupplung getauscht worden.
Vor einigen Tagen hatte ich auf der Autobahn das Problem, daß ich beim Runterschalten keinen Gang mehr einlegen konnte.
Daraufhin ist die Kupplung entlüftet worden. Danach war erst einmal für 2 Tage alles o.K.
Als ich Abends dann nach ca. 30 km Autobahnfahrt den Wagen 20 Min. abgestellt habe, machte er beim Anlassen einen Satz nach vorne, obwohl die Kupplung bei eingelegtem Gang getreten war. Danach konnte man allerdings normal schalten. Am nächsten Morgen habe ich den Wagen im Leehrlauf gestartet und hatte danach das Problem, einen Gang einzulegen. Nach mehrmaligem Starten und Rühren am Schalthebel kann ich einen GAng einlegen. Auf den ersten Metern habe ich das Gefühl, als ob die Kupplung ruckelt. Danach läßt sich der Wagen wieder ohne Probleme schalten.

Kennt jemand das Problem und kann mir sagen, was kaputt sein könnte?
Die Werkstatt kann mir da nicht helfen. Die wollen die Kupplung tauschen. Die schleift allerdings nicht.
Im Bremsflüssigkeitszylinder fehlt auch keine Flüssigkeit und man kann im Fußraum und Motorraum keine feuchten Stellen erkennen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

Patrick71

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ich tippe auf den Nehmerzylinder. (auf der Kupplungsglocke). Wenn der undicht ist, rinnt das Öl halt in die Glocke. unsichtbar...Wenn das Auto bei getretener Kupplung einen Satz nach vorne machte, war es definitiv nicht ausgekuppelt. Kann meiner Meinung nach nur ein Ölverlust zwischen Geber und Nehmerzylinder sein. Wenn wirklich nirgens ein Ölverlust sichtbar ist , (Pedalraum, Leitungen etc. )bleibt fast nur der Nehmerzylinder. Bevor ich die Kupplung wechseln lassen würde, würde ich verlangen, dass der Nehmerzylinder ausgbaut und kontrolliert wird. Die Kupplung ist meiner Meinung nach in Ordnung. Wenn die kaputt wäre, würde sie schleifen und nicht bei getretenem Pedal eingekuppelt bleiben... Viel Erfolg bei der Fehlersuche. Lass bitte wissen was es definitv war. Gruss
 

Patrick71

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ich tippe auf den Nehmerzylinder. (auf der Kupplungsglocke). Wenn der undicht ist, rinnt das Öl halt in die Glocke. unsichtbar...Wenn das Auto bei getretener Kupplung einen Satz nach vorne machte, war es definitiv nicht ausgekuppelt. Kann meiner Meinung nach nur ein Ölverlust zwischen Geber und Nehmerzylinder sein. Wenn wirklich nirgens ein Ölverlust sichtbar ist , (Pedalraum, Leitungen etc. )bleibt fast nur der Nehmerzylinder. Bevor ich die Kupplung wechseln lassen würde, würde ich verlangen, dass der Nehmerzylinder ausgbaut und kontrolliert wird. Die Kupplung ist meiner Meinung nach in Ordnung. Wenn die kaputt wäre, würde sie schleifen und nicht bei getretenem Pedal eingekuppelt bleiben... Viel Erfolg bei der Fehlersuche. Lass bitte wissen was es definitv war. Gruss
 

mac3

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Es ist auch kein Verlust im Bremsflüssigkeitsbehälter zu sehen.
Kann etrotzdem sein, daß der Nehmerzylinder undicht ist?
Ich habe vorhin auch noch einige Beiträge gesehen, daß bei anderen Modellen der Geberzylinder defekt war ohne undicht zu sein. Gibt es den Fehler auch beim B7?
Ist der Geberzylinder einfacher zu wechseln als der Nehmerzylinder? Habe gesehen, daß er vom Fußraum aus zu demontieren ist. Weiß aber nicht genau, wie es mit den Leitungen aussieht.

Vielen Dank schon mal für die Antwort.
 

Patrick71

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Habe auch einen beitrag gesehen wo die Zylinder nicht richtig arbeiteten obwohl sie dicht sind.Müssen wohl die Dichtungen innen am Kolben sein. Dort handelte es sich aum einen B5 ( Habe selber so einen :):):) Habe schnell bei autoteile-meile nachgesehen wie die Zylinder aussehen. Die vom B5 und B7 sehen fast gleich aus, nur Detailunterschiede, auf jeden Fall die gleiche Grundkonstruktion. So kann meiner Meinung nach das Problem auch beim B7 auftreten.
Mit den Leitungen sieht es so aus: Der Geberzylinder hat 2 Anschlüsse. Eine Leitung kommt vom Bremsflüssigkeitsbehälter und dient zum nachfüllen des Systems, bitte abklemmen falls demontiert wird, der andere ist ein Druckschlauch der zum Nehmerzylinder führt.
Auf dem Nehmerzylinder ist auch die Entlüftungsschraube.
Ich denke dein Problem ist bei diesen Zylindern zu suchen. Ich würde das System noch einmal entlüften. Falls das nichts bringt und man bei keinem der Zylinder einen Ölverlust feststellen kann muss man halt mal einen tauschen. Hilft das nicht wars halt eben der andere. Mit welchem man anfangen will ist halt ein bischen Lotterei. Viel Gück bei der Fehlersuche. Lass bitte wissen was es definitiv war Gruss
 

Bastard

Der mit der höheren belastung ist der Nehmerzylinder im Getriebe, vermute dort auch den defekt.
Wie verhält ishc den das Pedalgefühl ? Bleibt eigentlich nur eine sichtprüfung des Nehmerzylinders
 

mac3

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Der Wiederstand im Kupplungspedal ist verschieden.
Er wird zwischenzeitlich stärker.
 

mac3

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

das Problem ist gelöst.
Bei mir lag es nicht am Geberzylinder sondern am Nehmerzylinder und der Verbindungsleitung von Geber und Nehmerzylinder.
 
Thema:

Gang kann sporadisch nicht eingelegt werden, Kupplung trennt dann nicht?

Gang kann sporadisch nicht eingelegt werden, Kupplung trennt dann nicht? - Ähnliche Themen

Probleme mit Automatikgetriebe!: Hallo zusammen! Ich weiß, Probleme mit Automatikgetrieben wurden hier schon oft beschrieben, habe bestimmt auch fast alle gelesen. Leider habe...
Motor geht beim bremsen aus!! Audi A4 von 2002: Hallo, ich habe schon mehr Berichte gelesen zu diesem Thema, was also doch schon mal öfters vorkommt. :/ Ich hatte gestern auf der Autobahn...
Klackern - Getriebe, Kupplung? Video vorhanden: Hallo Leute, Erstmal, bin neu hier und hoffe, dass ihr mir bei meinem Problem weiterhelfen könnt. Kurz und bündig; klackerndes, blechernes...
Automatik macht Probleme - Audi A6 Baujahr 2003: Hallo zusammen, ich fahre einen Audi A6 bzw. 6s Baujahr 2003. Seit einiger Zeit habe ich Probleme mit der Automatik. Es fing damit an, dass wenn...
Motor und Getriebeprobleme Audi 89Q 2.0: Hallo liebe Audi Gemeinde! Ich habe mir heute einen langen Traum erfüllt und einen 1989er Audi 89 Quattro gekauft! Allerdings gibts leider ein...
Oben Unten