freiprogrammierbare ECU

Diskutiere freiprogrammierbare ECU im Turbo & Chiptuning Forum im Bereich Audi Technik Forum; Nabend Leutz ! In letzter Zeit habe ich immer mehr den Drang mir auch eine ECU zuzulegen. Wer von Euch kennt denn dieses Gerät und kann dazu...
Little-Junior

Little-Junior

Beiträge
273
Punkte Reaktionen
0
Nabend Leutz !

In letzter Zeit habe ich immer mehr den Drang mir auch eine ECU zuzulegen.

Wer von Euch kennt denn dieses Gerät und kann dazu etwas verrraten.

http://www.k-data.org/pages/index.php/page.116/?PHPSESSID=9be21ad9d93abc6ef80bced1d0653d7

Ich bin jetzt noch nicht dazu gekommen bei PK anzurufen deshalb habe ich noch keine Info`s zu seinem Produkt aber wer dazu etwas weiß kann es gerne hierein schreiben.

Bei Hamon soll es auch ein freiprogrammierbares geben, nur habe ich dieses noch nie im Einsatz gesehen.

Schönen Abend und Danke für Eure Antworten
 

maxbroa4

Beiträge
143
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Ich würde eine Trijekt nehmen
Funktioniert tadellos beim 5-ender und ist relativ simple zum programmieren!
MfG
 

Sparxx

Beiträge
378
Punkte Reaktionen
0
Hi,

die erste oben verlinkte Anlage basiert auf ´ner Megassquirt ......... ist eine lang entwickelte open source Einheit welche nie so richtig funktioniert. Das läuft zwar, aber viele Programmierer verderben den Brei, man muß ständig dran bleiben, da es vermeintlich gute updates gibt, kompliziert ist es, da alles, aber auch alles programmiert und angeglichen werden muß....... ist aus meiner Sicht nicht für den Laien zu empfehlen.

Die vom Flow kenne ich nicht. Wäre interessant für mich, wenn er sich kurz über Hersteller und Erfahrungen äußern könnte.

Die Trijekt hatte früher starke Probleme, wie sich das entwickelt hat, weiß ich selbst nicht. Kenne aber einige Motorsportler, die das Ding wieder entsorgt haben. Lag an ganz unterschiedlichen Gründen incl. Totalausfällen.

Es gibt einige Autos bei uns, welche mit ´ner KMS sehr gut laufen und da gibt es, wie so oft im Leben, wenn es ein Fachmann eingebaut hat, keine Probleme.
Programme und Hardware der KMS sind in tausenden von Fahrzeugen erprobt, sie wird weiterentwickelt und funktioniert.

Bei weiteren Fragen zur KMS, ggf. ´ne PN.

@maxbroa4:
Du fährst sie, die Trijekt. Erzähl mal. Wer, wo, wie selber abgestimmt, ............ :)

CYA

Sparxx
 
ZUM

ZUM

Beiträge
1.145
Punkte Reaktionen
0
Die Garage Balmer inder Schweiz hat schon den einen oder anderen Motor mit der Trijekt gemacht. Angefangen von 16V Turbo über einen umgerüsteten ABY bis Porsche 930 Biturbo. In dem Sinne funktioniert das Ding ohne Probleme.


Gruss Markus
 
Marcel1505

Marcel1505

Beiträge
925
Punkte Reaktionen
0
maxbroa4 schrieb:
Hallo
Ich würde eine Trijekt nehmen
Funktioniert tadellos beim 5-ender und ist relativ simple zum programmieren!
MfG

Die meisten sind relativ einfach zu programmieren- man sollte es nur KÖNNEN!!!

Ich kann auf jeden Fall die KMS Van Kronenburg MD 35 empfehlen.

Top Teil sag ich dir...
 
cochemaniax

cochemaniax

Beiträge
161
Punkte Reaktionen
0
hallo,

flowimprover verkauft die ADAPTRONIC, die, wie der Name schon
nahelegt, mittels Breitband-Lamdasonde, mehr oder wenig sich selbst
programieren soll.(Von einer groben Grundeinstellung aus).Das heisst,
die Grundparameter müssen schon vorher stimmen.

Wir haben so ein Ding aus Australien bestellt, da Flowimprover keinen
Verkauf in Spanien hat.
Die Grundeinstellung erfolgte durch die Firma in Australien, nach unseren Angaben.
S2 ABY mit kkk24/7000
Also 50 km fahren und alles läuft wunderbar, naja, wir hatten leichte Leerlaufprobleme und Turboloch wie original.
Danach kopierten wir mehr oder weniger den Datenstand einer sehr
bekannten Tuningfirma.
Weitere 50 km gefahren und siehe da, das Ding regelt tatsächlich
nach, und eigentlich sind wir für den ersten Versuch zufrieden.

Nun wollen wir den LMM entfernen und mittels Differenzdrucksensor
arbeiten.

Im Grunde sind wir zufrieden, ohne grossartige Programierkenntnisse
so weit gekommen zu sein, Auto läuft sehr gut wurde aber auch nicht voll ausgereizt.Und braucht erstaunlich wenig Sprit.

Grüsse aus dem heissen und trockenen Spanien,
:oops:

Heinz
 
Little-Junior

Little-Junior

Beiträge
273
Punkte Reaktionen
0
Nabend an Alle !

Vielen Dank für alle abgegebenen Erfahrungen und Meinungen.
Ich kenne keinen in der Umgebung der eine ECU am 5ender fährt.

Die vom Flow ist wie schon gesagt die Adaptronik. Wenn Sie das kann was
in der Beschreibung steht ist sie eine gute Wahl.

Was ist mit der von PKM ?

Mit der KMS hab ich mich auch schon beschäftigt bin aber noch nicht sicher welche es sein soll.

Ich wollte schon den Kabelbaum weitestgehenst originla belassen um eine
kurzfristige Rückrüstung zu gewährleisten.

Habe die Ehre
 

Sparxx

Beiträge
378
Punkte Reaktionen
0
Hi,


Little-Junior schrieb:
Nabend an Alle !

Vielen Dank für alle abgegebenen Erfahrungen und Meinungen.
Ich kenne keinen in der Umgebung der eine ECU am 5ender fährt.

Die vom Flow ist wie schon gesagt die Adaptronik. Wenn Sie das kann was
in der Beschreibung steht ist sie eine gute Wahl.

Was ist mit der von PKM ?

Mit der KMS hab ich mich auch schon beschäftigt bin aber noch nicht sicher welche es sein soll.

Ich wollte schon den Kabelbaum weitestgehend original belassen um eine
kurzfristige Rückrüstung zu gewährleisten.

Habe die Ehre

ich kenne mindestens 5 Leute die am 5 Zylinder in Berlin mit ´ner KMS fahren.
Kabelbaum bleibt nahezu original. Lediglich ein klein wenig umklemmen des einen oder anderen Sensors.
Die KMS lernt übrings auch.

Es ist doch wie immer, ein Wissender MUß den Grundstock des Datenstandes programmieren. Das ist das Schwierige.
Einige Anlagen adaptieren sich zwar selbst und ja das läuft, aber eben nicht so, wie von ´nem Profi abgestimmt.

Warum soll ich denn Geld für ´ne Abstimmung bezahlen .....................

da fängt es doch schon wieder an. Man kommt einfach nicht drum rum. Kleinigkeiten später nachprogrammieren, klar geht und kann man mit etwas Erfahrung selbst, aber sonst. ..........
Ich habe schon reichlich Grundprogramme gesehen ....... :aetsch: :lachenfingerhoch: :nono:

Über das PKM Teil haben wir uns schon ausgetauscht. Dies würde ich aber von anderen Leuten noch bestätigt bekommen.

Einmal richtig .................. und nun wieder mein Standardspruch:

Wer billig kauft, kauft zwiemal.

Cheers

Sparxx

PS: um einen vernünftigen support und einen guten und willigen Ansprechpartner zu haben, würde ich die KMS auch bei dem kaufen,

Only my 2 cents
 
Marcel1505

Marcel1505

Beiträge
925
Punkte Reaktionen
0
Little-Junior schrieb:
Nabend an Alle !

Vielen Dank für alle abgegebenen Erfahrungen und Meinungen.
Ich kenne keinen in der Umgebung der eine ECU am 5ender fährt.

Die vom Flow ist wie schon gesagt die Adaptronik. Wenn Sie das kann was
in der Beschreibung steht ist sie eine gute Wahl.

Was ist mit der von PKM ?

Mit der KMS hab ich mich auch schon beschäftigt bin aber noch nicht sicher welche es sein soll.

Ich wollte schon den Kabelbaum weitestgehenst originla belassen um eine
kurzfristige Rückrüstung zu gewährleisten.

Habe die Ehre

Die Sache is folgende (zumindest bei der KMS):


Ich geh jetzt nur von der Einspritzung aus!!!!
Wenn du das Breitbandlambdakit dazu hast, is sie Adaptiv. Du gibst im kennfeld einen Grundwert ein und kannst einstellen, inwieweit die KMS nachregeln darf. Z.B.: KMS darf 60% Anfetten und 40 Abmagern.

Das wird über den Lambdawert gemacht, dazu musst du aber erst das Kennfeld für die Lambdaregelung programmieren.
Dazu hast du dann Korrekturgrößen, wie Ansauglufttemperatur, Abgastemperatur, etc. die nochmal eine Feinjustierung der Einspritzmenge (eigentlich ja Zeit) vornimmt.

Daher ist die Einspritzung auch "relativ einfach" zu programmieren.


Bei der Zündung ist es genau umgekehrt. Man kann sich da einfach rantasten, aber immer mit der Gefahr einen kapitalen Motorschaden zu verursachen!!
Selbst wenn der Motor nur leicht klopft, kann das über kurz oder lang ein Loch im Kolben o.Ä. verursachen!
Und leichtes Klingeln hört man nicht....

Dazu kommt ja, dass man als Normalsterblicher eh nicht weis, woran man die Zündwinkel orientiert. Bei der KMS war ein Kennfeld für den 5 Zylinder dabei, so dass er damit laufen kann, eine Abstimmung auf jedes Fahrzeug ist aber IMMER DRINGEND zu empfehlen.
Und das egal ob das SG KMS, Adaptronic, Trijekt, oder sonst wie heisst.

Gruß Marcel
 

Sparxx

Beiträge
378
Punkte Reaktionen
0
Hi Marcel,

genau so sieht das aus.
Das Kolpfen ist ein echtes Problem für Normalsterbliche. Einige Hilfsmittel ermöglichen es, doch Klingeln zu hören. Das funktioniert sehr gut. Wenn die Abstimmer Ahnung haben, merkt und sieht man dann ganz deutlich wann Schluß mit Zündung ist. Ein Restrisiko besteht immer. Das ist auch bei der orig. Motronic so. Wer Leistung will, muß am Klopfkennfeld "rummachen". 8) Auch da ist dann die Gefahr sehr groß. Die Erfahrung gleicht das jedoch wieder aus.
Das alles muß bezahlt werden oder man riskiert es. Dann muß man aber auch mit dem kaputten Motor leben. :roll:
Was besser ist, entscheidet jeder selbst.

Regards

Sparxx
 
Marcel1505

Marcel1505

Beiträge
925
Punkte Reaktionen
0
Mein Abstimmer benutzt so Körperschallsensoren. Er meinte, damit kann man jeden noch so kleine Geräusch hören.
 
zodl

zodl

Beiträge
256
Punkte Reaktionen
0
Hallo
fahre die PK Steuerung und auch diese läuft mit zusätzlicher Breitbandsonde.Motorkabelbaum past plug n play auf das Steuergerät ohne irgendwelche Änderungen.Bin sehr zufrieden mit dem Teil...
Mfg Wolfgang
 

Audi 80 23E

Beiträge
400
Punkte Reaktionen
0
zodl schrieb:
Hallo
fahre die PK Steuerung und auch diese läuft mit zusätzlicher Breitbandsonde.Motorkabelbaum past plug n play auf das Steuergerät ohne irgendwelche Änderungen.Bin sehr zufrieden mit dem Teil...
Mfg Wolfgang


Ich fahre auch das STG von PK!

Keinerlei Probleme damit. Fahre mit meinem S4 auch sehr viel im alltag (arbeit und so).
 
Thema:

freiprogrammierbare ECU

Oben Unten