Einspritzpumpe A6 C4 2.5 TDI leckt... Rep. möglich?

Diskutiere Einspritzpumpe A6 C4 2.5 TDI leckt... Rep. möglich? im Motor, Antrieb, Abgasanlagen Forum im Bereich Audi Technik Forum; Guten Abend zusammen; Hilferuf eines Kollegen von mir: Er fährt seit 2 Monaten einen A6 C4 2,5 TDI, MKB AAT mit rund 300tkm auf der Uhr.... der...
Alex_Schmitz

Alex_Schmitz

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend zusammen;

Hilferuf eines Kollegen von mir:

Er fährt seit 2 Monaten einen A6 C4 2,5 TDI, MKB AAT mit rund 300tkm auf der Uhr.... der Motor wurde, kurz bevor er ihn gekauft hat, überholt.
Nun hat die Werkstatt eine undichte Einspritzpumpe diagnostiziert, Kostenpunkt all inclusive rund 1000.- EUR....

Hab mir das mal angeschaut, und tatsächlich, direkt unter der Einspritzanlage auf einer Querstrebe in einer Vertiefung stand ein bisschen Diesel drin.... scheint wohl am vorderen Ende der Pumpe auszutreten und direkt runterzutropfen....

Ist es möglich, das instandzusetzen? Bekommt man die Pumpe auch gebraucht? Oder bleibt der teure Gang zum Teiletresen beim Freundlichen?

Für Tips, Ratschläge und Adressen wäre ich dankbar ;)

Standort ist Frankfurt / Main....

Grüsse

Alex
 
quattrootti

quattrootti

Beiträge
4.827
Punkte Reaktionen
0
bei der Firma TROST sind auch billigere Tauschpumpen zu bekommen bzw. es ist dort möglich nach einer Reparatur zu fragen und die Pumpe testen zu lassen aber ich denke mal das lohnt nicht denn die Pumpe wird aufgrund des ausgeschlagenen Stellwerks erst undicht geworden sein, abdichten somit unmöglich oder nur von kurzer Dauer

gebraucht möglich aber mit Risiko
 

wolfi_b

Wie meinen? Was soll ein ausgeschlagenes Mengestellwerk mit der Undichtigkeit zutun haben?
Die Dichtungen lassen sich mit etwas Geschick auch selber wechseln. Einzig die zwischen Mengestellwerk und dem restlichen Pumpenkörper ist etwas schwierig.

z.B.
Deckeldichtung erneuern:
Austausch der oberen Dichtung an VP37 Einspritzpumpe

Dichtung des Hochdruckteils:
Anleitung Reparatur eines Verteilerkörpers einer VP37

Dichtung zw. MSW und restlicher Pumpe:
Anleitung zum Zerlegen des Mengenstellwerkes einer VP37

Irgendwo stand auch noch wie man den Simmerring tauschen kann.

Dichtsatz gibts vielleicht da oder bei Bosch.
 
quattrootti

quattrootti

Beiträge
4.827
Punkte Reaktionen
0
ich kann logo auch nur das wiedergeben was mein Erfahrungsschatz hergibt

In der Werke ersetzen wir logo die Pumpen, den Ärger um die 2 Jahre Garantie danach wollen wir uns nicht antun

Zwei Kumpels hatten eine undichte - einer eine schlecht arbeitende (Druck bei Starterdrehzahl zu gering) Pumpe, alle bei Trost prüfen lassen und jeweils dieselbe Aussage wobei ich denen mehr Fachkompetenz zustimmen muss, wir haben so eine Pumpe noch nie zerlegt.
Die Aussage bei Trost war in etwa daß dies bei dem hohen KM-Stand im Prinzip normal sei...

Prüfen ob das stimmt kann ich nicht, schön wäre logo wenn man das wirklich dauerhaft abdichten kann
 

leo lieret

Beiträge
177
Punkte Reaktionen
0
wolfi_b schrieb:
Wie meinen? Was soll ein ausgeschlagenes Mengestellwerk mit der Undichtigkeit zutun haben?
Die Dichtungen lassen sich mit etwas Geschick auch selber wechseln. Einzig die zwischen Mengestellwerk und dem restlichen Pumpenkörper ist etwas schwierig.

z.B.
Deckeldichtung erneuern:
Austausch der oberen Dichtung an VP37 Einspritzpumpe

Dichtung des Hochdruckteils:
Anleitung Reparatur eines Verteilerkörpers einer VP37

Dichtung zw. MSW und restlicher Pumpe:
Anleitung zum Zerlegen des Mengenstellwerkes einer VP37

Irgendwo stand auch noch wie man den Simmerring tauschen kann.

Dichtsatz gibts vielleicht da oder bei Bosch.

Servus Wolfi,

vielen Dank für den Artikel zur Mengenstellwerk"renovierung. Nun ist es so, dass mir die Sache wahrscheinlich ein wenig zu heikel ist, aber beim Lesen des Berichts musste ich an meine Startschwierigkeiten denken: mein Leerlauf sägt direkt nach dem Starten und er nimmt schlecht Gas an. Weiß zufällig jemand eine professionelle, einigermaßen günstige Adresse, die die ESP überholen würde?

Grüße, Leo
 

wolfi_b

quattrootti schrieb:
In der Werke ersetzen wir logo die Pumpen, den Ärger um die 2 Jahre Garantie danach wollen wir uns nicht antun
Ja, ist klar. Sowas ist nur was für den Bastler zu Hause.

Nur bei einer undichten Pumpe sehe ich wirklich keinen Grund für den Austausch der Pumpe wenn sie mechanisch noch einwandfrei läuft.
 
Alex_Schmitz

Alex_Schmitz

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
So, ich danke euch erstmal für die Antworten + Tipps ;)

Da die Inkontinenz der Pumpe die letzten Tage rapide angestiegen ist, hat der Kollege den A6 heut zu seinem Schrauber gebracht... wird wohl in den sauren Apfel beißen und eine Pumpe im Austausch holen... besser so, bevor der Wagen abfackelt...

Grüsse

Alex
 

audirist

Beiträge
2.095
Punkte Reaktionen
0
Hallo Alex,

Du brauchst einen erfahrenen Dieselmeister, der sich mit Einspritzpumpen auskennt. Das ist eine rare Spezies. In einer normalen KFZ-Werkstatt kennt man sich mit einer Einspritzpumpe nicht aus, die bauen die Dinger nur aus- und ein. Das ist schon seit Urzeiten so - auch in den 50ern und 60ern, wo Werkstätten Motor- und Getriebeüberholungen noch selber gemacht haben, gingen Einspritzpumpen an den Dieselmeister. Das soll keine Kritik an den Mechanikern sein, Einspritzpumpen sind was äußerst diffizieles - da muß jemand ran, der sich tagtäglich mit sowas beschäftigt.

Selber rummachen bringt nichts. Wenn die Pumpe leicht instandzusetzen ist, wird Dir der Dieselmeister kein Vermögen abnehmen und wenn es weiter fehlt, kann er Dir ein kompetentes Urteil geben und die ggf. von einer Reperatur abraten. Er hat auch einen Einspritzpumpenprüfstand, um die Pumpe wieder sauber einzustellen.

Herzliche Grüße,
Bernhard
 
quattrootti

quattrootti

Beiträge
4.827
Punkte Reaktionen
0
Er hat auch einen Einspritzpumpenprüfstand, um die Pumpe wieder sauber einzustellen.

tja und ich wäre froh wenn wir auch so einen Prüfstand hätten, würde gerne mehr aufschrauben und instand setzen aber im Zeitalter der AW's und profitgeilen Chef's + Garantie gibts das (fast) nimmer... :(
 
Thema:

Einspritzpumpe A6 C4 2.5 TDI leckt... Rep. möglich?

Einspritzpumpe A6 C4 2.5 TDI leckt... Rep. möglich? - Ähnliche Themen

ESP einstellen bei A6 C4 2.5 TDI Motor AAT: Hallo zusammen, dank eurer vielen Tips und Anregungen konnte ich meinen Audi A6 TDI AAT (Bj.1995) trotz durchgerutschtem Zahnriemen mit nur...
[S] Dieselpumpe / Einspritzpumpe A6 C4 TDI AEL: Hallo euch allen Ich suche eine Diesel Einspritzpumpe für einen A6 C4 TDI (MKB AEL), die Pumpe sollte absolut trocken sein und natürlich voll...
Oben Unten