das Dümmste aus den TV-Automagazinen

Diskutiere das Dümmste aus den TV-Automagazinen im Videos, Surf & TV Tipps, Lustige eBay Links Forum im Bereich Allgemeines Forum; Mit meiner Meinung, dass das Fernsehprogramm beziehungsweise dessen Inhalt im Durchschnitt immer doofer wird, bin ich wahrscheinlich nicht...
Guido F.

Guido F.

Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0
Mit meiner Meinung, dass das Fernsehprogramm beziehungsweise dessen Inhalt im Durchschnitt immer doofer wird, bin ich wahrscheinlich nicht alleine.

Aber im Vergleich zum gesamten Fernsehen bewegt sich das Niveau der Automagazine mit "Turbogeschwindigkeit" nach unten. Die betreffenden Moderatoren würden sagen "der Turbo hat eingeschalten und jetzt geht's mit foll Pauer ab".

Manchmal kann man noch drüber lachen, meistens sind manche Geschichten und Aussagen so blöd das es schon weh tut.

Wenn Ihr auch Beispiele dafür habt schreibt sie einfach in diesen Fred, damit die Dummheit für alle Zeiten dokumentiert bleibt. Mit Quellenangabe, d. h. aus welcher Sendung, aus welchem Beitrag der Schmarrn ist und am Besten auch wer es gesagt hat. Anzufügen ist, dass i. d. R. nicht der jeweilige Moderator dafür verantwortlich ist, weil die ihren Text meist vorgesetzt bekommen und nicht selbst schreiben.

G.
 
Guido F.

Guido F.

Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0
Mit einem Beispiel fange ich gleich mal an:

Tempo - Das Automagazin vom 27.03.2010 auf N24

Beitrag "Tricks beim Gebrauchtwagenkauf"

Es geht darum, wie man als Gebrauchtwagenverkäufer tricksen kann indem man eine Schrottkiste kosmetisch aufhübscht, und wie man als Gebrauchtwagenkäufer sowas erkennt und auf welche Sachen man noch achten muss. Wie so oft ist ein "Experte" dabei: KFZ Meister Holger Gentz

Der sagt, auch als Laie kann man die Bremsen eines Autos prüfen. Man muss nur den Bremsflüssigkeitsstand im Behälter anschauen. Ist der abgesunken, sind die Bremsbeläge runter, ist der in Ordnung, sind auch die Bremsen in Ordnung.

...
 
Arrow

Arrow

Beiträge
895
Punkte Reaktionen
0
Es gibt da soviele Beispiele.

Vox-Autodoktoren: der Reporter stellt fast jedes mal so tolle Fragen selbst wenn einer der "Doktoren" es bereits erklärt hat, meistens: "und was bedeutet das jetzt?"

Hab aber auch mal so eine Sendung (ich glaub auf DMAX) gesehen, wo ein alter Ami-Schlitten aufgemöbelt wurde. Bei der ersten Begutachtung der Ruine stellte der Chefmechaniker fest: "hmm, eine Menge Rost!" Moderatorin: "ist das gut?" :rofl:
 
Guido F.

Guido F.

Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0
Hehe. ...Ist das gut...

Einen habe ich noch:

Motorvision, Testbericht über den (damals neuen) Mitsubishi Lancer Evolution mit 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe (TC-SST)

Bla bla, Getriebe, bla bla Motorsport, bla bla, Technik, bla bla, Fahrleistungen, bla bla..., von 0 auf 100, bla bla...das Doppelkupplungsgetriebe ermöglicht eine..... zugkraftfreie Beschleunigung....

:sensationell:


G
 

audiseb

Beiträge
1.029
Punkte Reaktionen
0
Vor kurzem bei Galileo: "Regelcheck"

Frage: Reicht der Sicherheitsabstand mit Faustformel "halber Tachoabstand"?

Test: Zwei verschiedene Karren, beide völlig am Arsch und die auf ner teils mit Schnee und Eis bedeckten Strecke ineinander fahren lassen.

Ergebnis: Reicht nicht, Auto B ist Auto A hinten aufgefahren und da beide Schnee hatten sind die Bedingungen identisch.

:eek:

Bei der einen Karre haben die Reifen blockiert, gerutscht u.s.w.
Aber das wurde durchgehend nur schlechter...
 

Steffen2310

Beiträge
185
Punkte Reaktionen
0
audiseb schrieb:
Vor kurzem bei Galileo: "Regelcheck"

Frage: Reicht der Sicherheitsabstand mit Faustformel "halber Tachoabstand"?

Test: Zwei verschiedene Karren, beide völlig am Arsch und die auf ner teils mit Schnee und Eis bedeckten Strecke ineinander fahren lassen.

Ergebnis: Reicht nicht, Auto B ist Auto A hinten aufgefahren und da beide Schnee hatten sind die Bedingungen identisch.

:eek:

Bei der einen Karre haben die Reifen blockiert, gerutscht u.s.w.
Aber das wurde durchgehend nur schlechter...

Galileo ist sowieso so ein Kapitel für sich :lolschlag: . Ein so genanntes "Wissensmagazin",...
 
Seidla

Seidla

Beiträge
428
Punkte Reaktionen
0
Steffen2310 schrieb:
Galileo ist sowieso so ein Kapitel für sich :lolschlag: . Ein so genanntes "Wissensmagazin",...


Naja Wissensmagazin passt schon. Sie verteilen IHR Wissen unter den Leuten, und wenns einer noch nicht glaubt werden die Beiträge einfach innerhalb von 2 Wochen einfach 3x Wiederholt :D

Stichwort: "Das schärfste Messer der Welt" ich denke das war im letzten halben Jahr 5x dran; falls es auch jemandem aufgefallen ist

Btw: Habe den "halber Tacho Bremscheck" auch gesehen, wahsinn wie Leute auch noch für Blöd gehalten werden, naja iwelche Hausmütterchen glauben den Mist dann auch noch Oo
 

Sepp

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
audiseb schrieb:
Vor kurzem bei Galileo: "Regelcheck"

Frage: Reicht der Sicherheitsabstand mit Faustformel "halber Tachoabstand"?

Test: Zwei verschiedene Karren, beide völlig am Arsch und die auf ner teils mit Schnee und Eis bedeckten Strecke ineinander fahren lassen.

Ergebnis: Reicht nicht, Auto B ist Auto A hinten aufgefahren und da beide Schnee hatten sind die Bedingungen identisch.
das war ja noch der harmlosere Teil dieser Sendung.
Der absolute Schwachsinn war der Test mit dem Rechtsüberholen.
Ein Auto überhollt mehrere Autos rechts. Als er auf Höhe des vorderen Autos ist, zieht dieses rechts rüber und es kommt zum Crash. Deswegen darf man nicht rechts überholen!!!

Was wäre wohl gewesen, wenn er links überholt hätte und das vordere Auto dann links rübergezogen hätte???

mfG Sepp
 

mdonau

Beiträge
605
Punkte Reaktionen
0
Moin,

also ich habe vor über 2 jahren den Fernseher abgeschafft, es gibt wichtigeres im Leben!

Seitdem ich ich "Stundenkilometer" in einem Buch gelesen habe, schockt mich so schnell nichts mehr.

gRuß, Michael
 

kwoth84

Beiträge
7.125
Punkte Reaktionen
0
Sepp schrieb:
Hallo,
audiseb schrieb:
Vor kurzem bei Galileo: "Regelcheck"

Frage: Reicht der Sicherheitsabstand mit Faustformel "halber Tachoabstand"?

Test: Zwei verschiedene Karren, beide völlig am Arsch und die auf ner teils mit Schnee und Eis bedeckten Strecke ineinander fahren lassen.

Ergebnis: Reicht nicht, Auto B ist Auto A hinten aufgefahren und da beide Schnee hatten sind die Bedingungen identisch.
das war ja noch der harmlosere Teil dieser Sendung.
Der absolute Schwachsinn war der Test mit dem Rechtsüberholen.
Ein Auto überhollt mehrere Autos rechts. Als er auf Höhe des vorderen Autos ist, zieht dieses rechts rüber und es kommt zum Crash. Deswegen darf man nicht rechts überholen!!!

Was wäre wohl gewesen, wenn er links überholt hätte und das vordere Auto dann links rübergezogen hätte???

mfG Sepp

Das witzige an der Sache war ja die Art und Weise WIE der Spurwechsel vollzogen wurde.

Genauso wie SMS Schreiben beim fahren, mit einem TOUCHSCREEN Handy :D:D ( wenn man den Knochen von Apple überhaupt so nennen darf ).

Die Sendung wird von Tag zu Tag schlimmer. Früher mit Aiman Abdalah ( <- wer wissen will wie man ihn richtig schreibt: google.de ) konnte man hier und da noch was lernen. Heute kommt da nur noch Schund, und allem voran nervt der Fettsack Jumbo S.
 

Eye-Q

Beiträge
137
Punkte Reaktionen
0
Seidla schrieb:
Stichwort: "Das schärfste Messer der Welt" ich denke das war im letzten halben Jahr 5x dran; falls es auch jemandem aufgefallen ist

kwoth84 schrieb:
Die Sendung wird von Tag zu Tag schlimmer. Früher mit Aiman Abdalah ( <- wer wissen will wie man ihn richtig schreibt: google.de ) konnte man hier und da noch was lernen. Heute kommt da nur noch Schund, und allem voran nervt der Fettsack Jumbo S.
Wenn man weiß, dass da sowieso "nur Schund" bzw. Wiederholungen kommen - wieso schaltet man trotzdem noch ein? ;)

P.S.: ich halte es wie mdonau, ich habe meinen Fernseher abgeschafft, als ich bei meiner Mutter ausgezogen bin. ;)
 

ParadoX

Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
0
Heute bei Grip (glaube ich). Dieser "Det" oder wie der Kerl heißt hat gezeigt wie man mit Hausmitteln das Auto säubert. Versuchsobjekt war ein armer, unschuldiger Audi 80 Typ89 Sondermodell "Hundehaar" von einer äußerst attraktiven und ansehnlichen Studentin.
Welches Hausmittel verwendet der Kerl um das Armaturenbrett wieder zum glänzen zu bringen?
.
.
.
... jetzt FESTHALTEN!
.
.
.
Pflanzenöl aus der Küche!!!!
Hatter schön mit nem Zewa Wisch&Weg Tuch aufs Komplette Armaturenbrett aufgetragen!
Geglänzt hats ja... Aber... *schmier* *siff*
 
Special Officer

Special Officer

Beiträge
255
Punkte Reaktionen
0
ParadoX schrieb:
Heute bei Grip (glaube ich). Dieser "Det" oder wie der Kerl heißt hat gezeigt wie man mit Hausmitteln das Auto säubert. Versuchsobjekt war ein armer, unschuldiger Audi 80 Typ89 Sondermodell "Hundehaar" von einer äußerst attraktiven und ansehnlichen Studentin.
Welches Hausmittel verwendet der Kerl um das Armaturenbrett wieder zum glänzen zu bringen?
.
.
.
... jetzt FESTHALTEN!
.
.
.
Pflanzenöl aus der Küche!!!!
Hatter schön mit nem Zewa Wisch&Weg Tuch aufs Komplette Armaturenbrett aufgetragen!
Geglänzt hats ja... Aber... *schmier* *siff*


Deswegen soll man da ja auch nicht zu viel davon verwenden sonst klebts :D

Also ne, wenn ich mir die 3€ fürn Cockpitspray nicht mehr leisten kann schieb ich meine Kiste in Zukunft nur noch durch die Gegend....

Rattenscharf finde ich auch immer wie oben schon gesagt die "Autodoktoren".

Prinzipiell ist es doch eh immer ein Kabelbruch - und was die manchmal für Müll labern, Wahnsinn...
 

kwoth84

Beiträge
7.125
Punkte Reaktionen
0
Eye-Q schrieb:
Wenn man weiß, dass da sowieso "nur Schund" bzw. Wiederholungen kommen - wieso schaltet man trotzdem noch ein? ;)

Wenn Pro Sieben gerade noch wegen den Simpsons läuft, der Kater schlafend auf dem Bauch liegt und die Fernbedienung nicht in Reichweite ist. :zwinker:
 
ACEler

ACEler

Beiträge
413
Punkte Reaktionen
0
kwoth84 schrieb:
Genauso wie SMS Schreiben beim fahren, mit einem TOUCHSCREEN Handy :D:D ( wenn man den Knochen von Apple überhaupt so nennen darf )
Oh, die Sendung muss ich wohl verpasst haben... was ist an einem touchscreen phone anders als bei einem normalen handy, jetzt aufs schreiben von SMS beim fahren bezogen? (btw. multi-touch rulez)

Ich hab meinen Fernseher zwar noch, aber nur noch zum DVD usw. schauen.
 

ParadoX

Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
0
Special Officer schrieb:
ParadoX schrieb:
Heute bei Grip (glaube ich). Dieser "Det" oder wie der Kerl heißt hat gezeigt wie man mit Hausmitteln das Auto säubert. Versuchsobjekt war ein armer, unschuldiger Audi 80 Typ89 Sondermodell "Hundehaar" von einer äußerst attraktiven und ansehnlichen Studentin.
Welches Hausmittel verwendet der Kerl um das Armaturenbrett wieder zum glänzen zu bringen?
.
.
.
... jetzt FESTHALTEN!
.
.
.
Pflanzenöl aus der Küche!!!!
Hatter schön mit nem Zewa Wisch&Weg Tuch aufs Komplette Armaturenbrett aufgetragen!
Geglänzt hats ja... Aber... *schmier* *siff*


Deswegen soll man da ja auch nicht zu viel davon verwenden sonst klebts :D

Also ne, wenn ich mir die 3€ fürn Cockpitspray nicht mehr leisten kann schieb ich meine Kiste in Zukunft nur noch durch die Gegend....

Rattenscharf finde ich auch immer wie oben schon gesagt die "Autodoktoren".

Prinzipiell ist es doch eh immer ein Kabelbruch - und was die manchmal für Müll labern, Wahnsinn...

Jetzt ists online!!!
http://www.rtl2.de/rvp/grip/
Sendeung vom 28.03.10. Dann auf "Frühjahrsputz" klicken.
Lohnt schon allein wegen Studentin Carmen in ihrer knallengen Lederhose und dem netten "Ausblick" *hrhr* 8) :sabber:
 

Beernd

Also ich seh die Sendung nicht als online :-(

Zumindest nicht unter dem von dir angegeben Link, kann nichts finden.

Gruß
Bernd
 

Audi100C4TdI

Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Jaja die Automagazine...

Beim Checker wurde letztes mal ein kleiner Peugeot gekauft und dann haben sie den Zahnriemen gewechselt.
Als sie gezeigt haben wie sie das Blockierwerkzeug in das Nockenwellenrad geschoben haben, war der Kommentar "Lina blockiert die Kolben damit die Kurbelwelle beim Auflegen des Riemens nicht verdreht." Aha, alles klar.

Es gibt so viele Beispiele dafür, das die einfach keine Ahnung haben, das ist schon fast grausam.

Was mich auch sehr stört ist der Kommentar von einem der Ludolf-Brüder "Voll die Steckachse abgerissen"... gemeint war damit die Antriebswelle.
Ich weiss, die wenigstens wissen das, aber eine Achse überträgt per Definiton kein Drehmoment. Deshalb Antriebswelle :D
 
otti20vt

otti20vt

Beiträge
262
Punkte Reaktionen
0
Arrow schrieb:
Es gibt da soviele Beispiele.

Vox-Autodoktoren: der Reporter stellt fast jedes mal so tolle Fragen selbst wenn einer der "Doktoren" es bereits erklärt hat, meistens: "und was bedeutet das jetzt?"

Ich schaue die Autodoktoren sehr gerne, der rest von der Sendung finde ich so so la la! Aber dieser Reporter geht mir sowas auf die Nerven und die Stimme die er hat!!! :twisted:
 

ParadoX

Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
0
Die Autodoktoren ist mal ganz lustig.
Einmal hatten se da nen C4 dem ständig über nacht die Batterie leergesaugt wird.
Ich denk mir so "bestimmt das E-Fenster Relais was hängt"
Die suchen sich nen Ast ab, finden nix und zerlegen irgendwann die halbe Karre und ziehen die Sicherungen und Relais... Irgendwann sagt der eine: "Guck mal hier. Das Relais ist ganz warm. Das ist ja das Relais für die E-Fensterheber und das Schiebedach."
YESSSS :lol: 8)

Am Samstag sagte Nico mir, er hätte es im TV gesehen beim Gebrauchtwagen kauf solle man darauf achten wie der Stand der Bremsflüssigkeit ist und zu sehen wie die Beläge sind. Wenig Flüssigkeit, dann Beläge runter, viel Flüssigkeit, dann sind die Bremsen noch gut.
Prinzipiell schonmal richtig. Aber kommt ja auch keiner auf die Idee mal nachzufüllen oder es wird zwischendrin mal die Flüssigkeit gewechselt und mit verbrauchten Belägen auf Maximum gefüllt... Tz... :bang:
 
Thema:

das Dümmste aus den TV-Automagazinen

Oben Unten