Bremskraftverstärker zischt

Diskutiere Bremskraftverstärker zischt im Fahrwerk, Bremse, Lenkung Forum im Bereich Audi Technik Forum; hi ich hab grad festgestellt das der schlauch an meinem bremskraftverstärker zischt, also ich glaube es zischt direkt dort, wo der schlauch auf...

Alfalfa

Beiträge
876
Punkte Reaktionen
0
hi

ich hab grad festgestellt das der schlauch an meinem bremskraftverstärker zischt, also ich glaube es zischt direkt dort, wo der schlauch auf den bremskraftverstärker gesteckt ist.

kennt einer das problem?
gibt es da irgendwelche ersatzteile?

es geht um nen audi coupe t89 NG 1992

Bild186.jpg
 
Jan867

Jan867

Beiträge
5.238
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Ersatzteile weiß ich jetzt nicht, allerdings erhält der Motor dadurch Falschluft, und je nach Intensität das Druckverlustes ist ein Ausfall der Bremse zu erwarten.

Grüße
Jan
 

pol73

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

da wo das Rohr in den BKV eingesteckt wird ist ein Dichtstopfen
drin. Sollte der hier sein : 861 612 175
 

Alfalfa

Beiträge
876
Punkte Reaktionen
0
das irgendwo was undicht ist ist mir schon länger aufgefallen, weil immer wenn das auto stand war der bremsdruck weg. ich hatte aber nix feststellen können. hab das durch zufall gehört als ich nach der batterie geguckt habe.

wenn er falschluft zieht wärs auch ne erklärung wieso ich bei der letzten AU probleme bekommen hab.

falls es da ein dichtstopfen gäb wär super, ich hab bis jetzt nur den schlauch gefunden.....
 

Alfalfa

Beiträge
876
Punkte Reaktionen
0
ist das einfach nur reingesteckt?

kann man da mit etwas schmiere dran gehen um den schlauch besser ab und dran zu bekommen oder sollte man das lassen?
 
turboschmiede

turboschmiede

Beiträge
295
Punkte Reaktionen
0
hi Alfalfa,

ich denke das die Menprane defekt ist die sietzt innen.
Das beste ist Du tauscht das teil komplett aus!!

Schaune mal nach ob ich noch eines habe!!

mfg Robert
 

HPX15

turboschmiede schrieb:
hi Alfalfa,

ich denke das die Menprane defekt ist die sietzt innen.
Das beste ist Du tauscht das teil komplett aus!!

Schaune mal nach ob ich noch eines habe!!

mfg Robert


Sorry, aber geht so etwas auch in annäherndem Deutsch??
Nicht böse sein aber ein Rechtschreibprogramm wäre hier nicht ganz sooo schlecht... :? :?

Zum Thema:

Tausch die Leitung aus.
Wird trocken eingesetzt, da Zusätze wie Fette oder sonstige Hilfsmittel die Dichtung angreifen und Du das gleiche Dilemma wieder hast.


Gruss

Ingo
 
Purplecoupe

Purplecoupe

Beiträge
9.395
Punkte Reaktionen
0
Wenn die Membran schrott ist zischt es im Innenraum
 

Alfalfa

Beiträge
876
Punkte Reaktionen
0
also es ist an der verbindungsstelle wo der schlauch rein gesteckt ist.

wenn ich am schlauch wackel, dann hört es auf zu zischen.....
 
Jan867

Jan867

Beiträge
5.238
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wenn man dieses Teil erhalten kann, dann tausche es doch einfach aus. Wirst ja sehen, ob es funzt, ohne den BKV zu tauschen.

Grüße
Jan
 

Alfalfa

Beiträge
876
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

da wo das Rohr in den BKV eingesteckt wird ist ein Dichtstopfen
drin. Sollte der hier sein : 861 612 175

kann es sein das es da noch einen anderen gibt?
beim wechsel von 1992 zu 1993
bzw. bis Fgst.Nr. 8B..N..500 000 und
ab Fgst.Nr. 8B..P..000 001

ich hab den neueren, kann es sein das es dafür einen anderen dichtstopfen gibt?


dieser weicht etwas von meinem ab. wäre super wenn das mal einer kontrollieren könnte....
 

Alfalfa

Beiträge
876
Punkte Reaktionen
0
also den dichtstopfen hab ich ausgetauscht.

aber nach ein paar sekunden nachdem der motor ausgeschaltet ist, ist der bremsdruck am pedal weg....
die rückschlagventile sind ok. dann kann es eigentlich nur der bkv sein oder gibt es noch etwas ?
 
Jan867

Jan867

Beiträge
5.238
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wie meinst Du das? Wenn der Motor aus ist, fährt der Wagen auch nicht. Warum mußt Du dann bremsen? Wenn es jetzt nicht mehr zischt, und die Bremse funzt, dann mache doch mal Feierabend...

Grüße
Jan
 

Alfalfa

Beiträge
876
Punkte Reaktionen
0
normalerweiße bleibt der unterdruck im bkv bestehen. wenn du dich am nächsten tag ins auto setzt ist 1-2 mal noch der bremsdruck am pedal normal. dann wird es hart.

bei mir geht der unterdruck aber flöten das pedal ist direkt nach dem abschalten des motors hart. also ist das teil irgendwo undicht....
 
Jan867

Jan867

Beiträge
5.238
Punkte Reaktionen
0
dann demontiere den Schlauch von der Ansaugbrücke zur Pumpe, und sauge mit dem Mund daran, bis sich ein unüberwindbarer Unterdruck aufgebaut hat. Baut sich kein Unterdruck auf, und Pumpe, Ventile und Leitungen verfügen über keine Schäden, dann ist wohl die Membrane defekt.
 
Thema:

Bremskraftverstärker zischt

Bremskraftverstärker zischt - Ähnliche Themen

Audi NG Motor jault/quietscht wenn er warm ist: Servus zusammen, Ich hab mich hier angemeldet da mein 90er Audi 2.3E mit dem NG Motor leider etwas zickt. Ich habe seit einigen Tagen so ein...
5Zyl. NG - springt schlecht an, läuft unrund etc. Hilfe benötigt: Hallo zusammen, habe mich schin durch die Suchen gequält, aber irgendwie nicht das richtige gefunden. Ich hoffe, jemand kann mir helfen mit paar...
Dichtung Tank defekt, gibt es nicht mehr zu kaufen...: Hallo und guten Tag. folgendes Problem was vielleicht der ein oder andere auch lösen mußte... Bei meinem Audi Coupe BJ94 140PS ACE wurde die...
A5 3.0 TDi Durchsatz zu klein: Guten Tag zusammen! ich habe seit kurzem ein kleines Problemchen mit meinem A5 3.0 TDI 240 PS. Ich habe im Leerlauf das Problem, dass der...
Audi 100 C4 Wärmetauscher aus- und einbauen Anleitung: Hallo, da es mich extremst geärgert hat, dass über dieses Thema so viele verschiedene Anleitungen und Tipps kursieren - ob falsch oder richtig -...
Oben Unten