Abwrackhorror auf dem Schrottplatz...

Diskutiere Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... im Off Topic und Geplaudere Forum im Bereich Allgemeines Forum; War vorhin bei meinem Stamm-Schrotti wegen Teilebesorgung für Muddis Polo. Es ist zum heulen. :cry: Ich kam kaum auf seinen Hof mit dem Auto, da...
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #1

ParadoX

Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
0
War vorhin bei meinem Stamm-Schrotti wegen Teilebesorgung für Muddis Polo.
Es ist zum heulen. :cry:
Ich kam kaum auf seinen Hof mit dem Auto, da er dort minimum das vierfache an Autos stehen hatte.
Es sei ihm ja gegönnt, ABER: Das "plus" an Autos waren allesamt gute, vermutich 90% fahrbereite Autos die der doofen Abwrackprämie zum Opfer fallen.
Fast alle Autos INTAKT! Nicht die üblichen Unfallschäden oder halb ausgebrannte Karren. NEIN! Alle Autos gepfelgt, gebraucht, aber GANZ!

B4 Limo, 4 Zylinder, gepfelgt, Kassengestell (nichtmal ZV), 170tkm; Golf2, guter Zustand


Typ89 und Volvo 440 oder sowas, beide gepfelgt


Scirocco GT2, 206tkm, gepfelgt, lediglich eine kleine aufgescheuerte Stelle am Fahrersitz; Käfer 60tkm (5-stelliger Tacho, vermutlich 160tkm), noch rettbar


B4 Avant V6 Fronti, 180tkm, gepfelgt


100er Typ44 Vorfacerlift, 4-Zylinder, Zusatnd recht ok (vorm schrotten)


In allen Autos hing dieses Schild:


Schon klar, das man für nen Standart Typ89 oder Scirocco oder Golf2 auf dem freien Markt niemals die 2500€ für bekommen würde. Aber trotzdem schade, das dieses Auto jetzt ohne weiteres in die Presse geschoben werden.
Echt zum heulen für so einen Autoverrückten wie mich. :smhair: :weinen_zwo:
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #2

BemeM

Ist ja wirklich kein schöner Anblick. Was da weggeschmissen wird, würde in der 3. Welt oder im Osten noch 15 Jahre seinen Dienst tun. :evil:

Jetzt mal die doofe Frage, dürfen die Schrottis die Einzelteile der Autos denn wenigstens noch veräußern?
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #3
5zyl-Flo

5zyl-Flo

Beiträge
1.090
Punkte Reaktionen
0
Laut Spiegel-TV Doku JA! Sogar die schlimmen Motoren, also die CO2-schleudern, nur die Karosse geht in die Presse.

So war's bei dem E36 auch. Reihensechser samt getriebe raus, alles weg, was geld bringt, der rest in die Presse.

Gott sei Dank arbeite ich auf keinem Schrottplatz, mir würde den ganzen Tag das herz bluten!
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #4

Audi_JR

Beiträge
1.212
Punkte Reaktionen
0
Siehs doch mal durch die "Positiv-Brille".

Für so Autoverrückte wie unsereins ist das Ersatzteilangebot auf den Schrottplätzen wieder gestiegen. Evtl. bekommt man ja dort jetzt Ersatzteile, welche z.b. erst nen halbes Jahr alt sind, weil bei ner Reparatur ersetzt, zu nem günstigen Kurs.

Und die zweite Sache: Unsere Autos werden seltener und somit evtl. in der Versicherung billiger weil weniger rumfahren.

Aber letztendlich schon zum :cry: wenn man bedenkt das so Autos wie nen Golf II bzw. der Audi 80 B4 qualitativ gesehen nen Dacia (meiner Meinung nach Hauptgewinner der Prämie) ohne weiteres den Rang ablaufen. (Verarbeitung besser, Sicherheitsausstattung fast gleich wenn nicht besser etc)
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #5
MeanGreenMachine

MeanGreenMachine

Beiträge
1.658
Punkte Reaktionen
0
also mal ganz im Ernst -


das was ich da auf den Fotos sehe sind eh fast nur noch Teileträger. Wer kauft sich z.B. denn noch nen Vierzylinder-B4 ohne Ausstattung und mit 170.000 auf der Uhr? Oder nen B4-V6 Avant mit 180.000 km? Die wären eh nach Afghanistan gewandert wenn es die Prämie nicht gäbe.

Wenn die Abwrackprämie es zulässt, daß die Autos geschlachtet und die Teile verkauft werden und nicht alles komplett in die Presse wandern muss, dann sind das doch in Wirklichkeit gute Zeiten für alle die gebrauchte Ersatzteile brauchen. Bislang war es immer ziemlich frustrierend, auf nem Schrottplatz nach B4-Teilen zu suchen, der eine Schrotti-Eigentümer meinte mal zu mir, keine Chance, geht alles in den Osten... So bleiben sie wenigstens hier.

Obwohl es das bestimmt auch geben wird und zwar nicht nur vereinzelt, ich glaube nicht daß jetzt überwiegend Autos aus 1. Hand mit Schechkeft, Vollausstattung und 80.000 km auf der Uhr eingestampft werden. Wie wir in nem anderen Thread schon festgestellt haben gibts zwar viele die keine Ahnung haben was ihr Auto in Wirklichkeit noch wert ist, aber das was ich auf den Fotos sehe würde ich mir durch die Bank weg niemals selber kaufen.
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #6

SaschaSch.

Ist aber schon Traurig,
Wobei man die Leute auch verstehen muss und uns schadet es in keinster Weise. Da für unsere B4´s z.B das ersatzteil Angebot steigen sollte. (bei uns bekommt man derzeit gar keine B4 Teile aufm Schrottplatz) Und so profitieren wir im Endefekt davon. Das die meisten sich keine Deutschen Autos kaufen wird/wurde ja bereits im anderen Fred festgestellt *g Was aber auch nachvollziehbar ist in unserer GEIZistGEIl zeit...


MFG
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #7

ParadoX

Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
0
Die Teile dürfen weiter verkauft werden. Beim Avant war schon der Motor raus, Innenausstattung auch fast komplett.

@MeanGreenMachine
Also DEN B4 Avant hättest du bedenkenlos kaufen können. Stand da wie geleckt. Nichtmal Macken an den Felgen. Alles in bester Ordnung.
Genau wie bei der Limo. Die hatte nichtmal abnutzungsspuren am Fahrersitz!!!
Ich persönlich würd mir das B4 Kassengestell auch nur holen, wenn sein müsste. Wenn kein Geld fürn 5-ender mehr da wäre und ich ein gutes, zuverlässiges Auto brauchen würde. Fahren tut der genausogut.

Ein paar schicke E30 BMWs waren auch noch da.
2er Gölfe, 3er Gölfe ohne ende. Astras, etc... Paar Volvos.
Das einzige was "fehlte" waren Dickschiffe. Nur Brot und Butterautos aufm Platz.
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #8

Audi_JR

Beiträge
1.212
Punkte Reaktionen
0
SaschaSch. schrieb:
...

Was aber auch nachvollziehbar ist in unserer GEIZistGEIl zeit...


MFG

Ich glaub nicht, dass das was mit GEIZistGEIL zu tun hat. Denke das die Mehrheit der Dacia/etc.-Käuferschicht sich gerne nen A3/A4/Golf V/VI/C-Klasse/3er kaufen würde (wenn auch nur mit Basisaustattung) aber leider durch Abzüge des Staates/nicht angemessen steigende Löhne sich einfach nicht mehr Leisten können als "ausländische" Klein-/Kompaktwagen.
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #9

Falcon99

Vielen Dank ParadoX für die Bilder!! Klingt wirklich traurig...

Aber zumindest bedeutet es mehr Ersatzteile... ;)
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #10
mr.b4

mr.b4

Beiträge
1.772
Punkte Reaktionen
0
ich erinnere mich an zeiten, als es für den passat 35i und audi 80/100 bei uns keine teile gab, weil alles in den osten verkauft worden ist.
das ist wohl nun definitiv vorbei :zwinker:

ganz ehrlich, wenn so ein rotz 90PS B4 mit manuellen spiegeln abgewrakt wird, gut so. dann besteht wenigstens die chance, dass ich mal ne tür/koti/fenster/heckklappe oder so was (vielleicht sogar in passender farbe) für meinen recht vollausgestatteten avant bekommen...
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #11

audirist

Beiträge
2.095
Punkte Reaktionen
0
Ach was soll die Sentimentalität! Das ist doch nur altes Metall auf Rädern, das jetzt gewürfelt wird. Die Leute wollen halt was neues.

Ich habe mich entschieden, die Abwackprämie nicht zu nutzen, weil der Weiterbetrieb meines B4 Avant wirtschaftlicher ist. Sollen doch die anderen Leute machen, was sie wollen.
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #12

Tornadorot

Beiträge
5.228
Punkte Reaktionen
0
Und es wird noch schlimmer werden, seit VW mit der Umweltprämie Plus wirbt und es bis zu 6500 Euro Prämie zusätzlich von VW zur Abwrackprämie gibt, da werden noch ganz andere schwach werden
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #13

SaschaSch.

Audi_JR schrieb:
SaschaSch. schrieb:
...

Was aber auch nachvollziehbar ist in unserer GEIZistGEIl zeit...


MFG

Ich glaub nicht, dass das was mit GEIZistGEIL zu tun hat. Denke das die Mehrheit der Dacia/etc.-Käuferschicht sich gerne nen A3/A4/Golf V/VI/C-Klasse/3er kaufen würde (wenn auch nur mit Basisaustattung) aber leider durch Abzüge des Staates/nicht angemessen steigende Löhne sich einfach nicht mehr Leisten können als "ausländische" Klein-/Kompaktwagen.

Leider nicht bei allen hab im Bekanntenkreis mehrer Leute die einen Dacia mit VW, Opel etc gleich stellen (4 räder, lenkrad und eventuell noch extras) Und warum dann XXX€ Mehr ausgeben wenn ich doch dafür einen Dacia und Co bekomme. Abe rhats auch recht viele wollen zwar können aber nicht wie schireb jemand im anders wenn ein Neuwagen schon den Wert eine durchschnittlichen Jahresbruttoslohnes hat
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #14

Falcon99

audirist schrieb:
Ach was soll die Sentimentalität! Das ist doch nur altes Metall auf Rädern, das jetzt gewürfelt wird. Die Leute wollen halt was neues.

Ich habe mich entschieden, die Abwackprämie nicht zu nutzen, weil der Weiterbetrieb meines B4 Avant wirtschaftlicher ist. Sollen doch die anderen Leute machen, was sie wollen.

Tja, so ist der Unterschied! Manche, so wie du fahren ihren (alten) Audi aus rationalen Gründen, weil er wirtschaftlich gesehen eben günstig ist.

Andere, so wie ich, hängen an ihrem Audi! Und dass er weit günstiger zu unterhalten ist, als jedes andere neuere Fahrzeug dieser Klasse, verstärkt das Ganze nur.
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #15

CellerWeber

Frage zur Abwrackprämie, muss das Fahrzeug vorher auf meinen Namen angemeldet gewesen sein damit ich die Prämie kassiere?

was muss am Fahrzeug alles dran sein beim abzuwrackenden Fahrzeug?
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #16

SaschaSch.

1 Jahr auf dich angemeldet
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #17
coolfire

coolfire

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0
Nicht das ich was zum abwracken hätte, aber was bedeutet ein Jahr auf mich angemeldet? Ich für meinen Teil melde den Beetle im Herbst ab und den Audi an. Im Frühjahr genau umgekehrt. Saisonkennzeichen hab ich keines. Das heißt, selbst wenn ich den Audi schon 10 Jahr hätte könnte ich ihn nicht abwracken? (Was ich sowieso nicht täte)
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #18

CellerWeber

hmm, schade. nen bekannter will sich nen neuen holen und da wollt ich meinen B4 pressen lassen :)
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #19

SaschaSch.

Müsstest du Prüfen mal bei dem zuständigen Amt anrufen, die haben ja von 2 Mann auf 20 aufgestockt :D

Habe grade im Radio gehört das unser großer Küchenhändler auch alt küchen abwrackt *g

Bis zu 1000€ für die Altküche :-> Naja zu viel OT.
 
  • Abwrackhorror auf dem Schrottplatz... Beitrag #20

ParadoX

Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
0
CellerWeber schrieb:
Frage zur Abwrackprämie, muss das Fahrzeug vorher auf meinen Namen angemeldet gewesen sein damit ich die Prämie kassiere?

was muss am Fahrzeug alles dran sein beim abzuwrackenden Fahrzeug?
Muss ein Jahr auf den Namen zugelassen gewesen sein, der ein neues Auto / Jahreswagen kauft.
Dran sein muss im Prinzip nix. Normalerweise kannste ide Karre schlachten und die Karosse zum Schrotter bringen. Hauptsache noch angemeldet oder frisch abgemeldet!
Geht ja schlißelich nur darum das dir der Schrotter den Schein ausstellt mit der Fahrgestellnummer drauf. :zwinker:

Ein Bekannter und eine Arbeitskollegein profitieren jetzt auch davon. Bekannter wollt sich eh ein Jahreswagen kaufen. Nen Corsa. Da hatter dann seinen alten Astra der im Leben keinen TÜV mehr bekommen hätte, nochmal für 2500€ "vergolden" lassen :zwinker:
Arbeitskollegin wollte sich auch nen neuen Yaris kaufen. Da kam die Prämie grad ganz recht um nochmal gut Kohle aus dem ollen Grindpolo raus zu bekommen.

ICH behalte mein gutes Stück Alteiesen, diesen pösen pösen Umweltverpester, dieses CO2-Monster, diesen uncoolen Audi 80, den Spritschlucker, das ständig kaputte Auto, oder wie die Leute mein Auto auch gern nennen...
Ich sag nur eins: MEIN Auto kommt schon vom Schrottplatz! Und ich hab ihn wieder auf die Straße gebracht :zwinker:
 
Thema:

Abwrackhorror auf dem Schrottplatz...

Oben Unten